Jugendabteilung - Tischtennis

Die Jugendabteilung des Rot-Weiß 04 Stiepel wird seit dem Sommer 2016 vom Jugendwart Raphael Gerhards und vom Sportwart Lars Koglin geleitet.  

Da wir als Verein 2016 von der Gräfin-Imma-Schule (Kemnader Str.) in die Schillerschule (Waldring 71) umgezogen sind, hatte der Verein einige Verluste in der Jugendabteilung zu beklagen. Seitdem sind wir wieder im Aufbau und können nun von einer Halle voller Tischtennis lernender Kinder berichten.

Im Jahr 2020 haben wir uns mit dem TTC Post Hiltrop fusioniert. Für unsere Jugendabteilung bedeutet dies, dass wir nun mehr Hallen zu Verfügung haben und unser Jugendtraining nach und nach weiter ausbauen können.

Über den Lockdown haben wir unseren eigenen Discord-Server erstellt und ein Online-Training bestmöglich durchgeführt. Trotzdem mussten wir leider einige Mitglieder der Jugendabteilung verabschieden. In der kommenden Saison 21/22 nehmen zur Hinrunde 3 Mannschaften aktiv am Meisterschaftsbetrieb teil, wobei wir weiter in allen Altersgruppen (U18, U15 und U13) vertreten sind.

Beim Training wird häufig in Kleingruppen trainiert. Diese setzen sich in Abhängigkeit der jeweiligen Spielstärke, dem Alter und dem Engagement der Kinder zusammen. Ist es möglich, so führen Trainer mit je 1-2 Kindern ein individuelles Training am sogenannten Balleimer durch.

Unser Trainer-Team besteht aus 6 Trainern:

  • Raphael Gerhards (Jugendwart, B-Lizenz)
  • Lars Koglin (Sportwart, C-Lizenz)
  • Alexander Blümel (C-Lizenz)
  • Leon Ostermann (Assistenztrainer)
  • Alexander Höttler (Assistenztrainer)
  • Nils Meinhövel (Assistenztrainer)

Zu einem Probetraining ist jeder gerne gesehen! Solltet ihr euch das Training mal anschauen wollen, kontaktiert bitte vorher Raphael Gerhards (Kontakt). Zum Probetraining ist ein eigener Schläger KEINE Voraussetzung, da wir einige Anfängerschläger Vorort haben. Sportkleidung wie eine kurze Hose und ein Trikot/T-Shirt, sowie Hallenschuhe sind mitzubringen. Da wir mit weißen Bällen trainieren, sollte die Sportkleidung auch keine großen, weißen Stellen haben!

                                                                                                                                                                                                                                                    

   
© Vorstand - Rot-Weiss Stiepel